Pikante Raviolis

 

Ergibt 48 Stück

Füllung

1 Glas getrocknete Tomaten in Öl (abgetropft 140 g)
2 EL des Tomatenöls
1 EL Pinienkerne, geröstet
½ bis 1 TL Cayennepfeffer, Harrissa oder rote Currypaste
¼ KL Salz

Mit dem Mixstab pürieren

1 Paket Pastateig
Raviolibrett
Der Pastateig ausrollen und ev. etwas breiter auswallen. Kleine Raviolis herstellen. Füllmenge ca. 1 KL.

Backen
180° C Umluft ca. 10 Min. knusprig und goldig backen. Anrichten auf einer Platte oder im Körbli. Sofort servieren.

Tipps
Die Raviolis können problemlos einen Monat tiefgekühlt werden. Direkt auf dem Papier des Pastateigs lose einfrieren und später in einen Tiefkühlsack geben und gut verschliessen.

Ist kein Raviolibrett vorhanden, den Teig ein wenig breiter ausrollen, der Länge nach halbieren, leicht befeuchten und 12 Häufchen Füllung in regelmässigem Abstand auf einer Längsseite verteilen. Teig zusammenklappen, rund um die Füllung andrücken und mit einem gewellten Schneidröllchen schneiden.

Rezept und Bild: Martina Mäder
schönfein.ch

  • © 2020 trailblazing GmbH
Top