Drei Marronichüechli schön angerichtet auf einem blauen Teller

Marronichüechli mit Nüssen und Birnen

Rezept von Christina Hubbeling

Für zirka 15 Muffinförmchen oder etwa 8 kleine, feuerfeste Auflaufförmchen
Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten
2 Birnen
1 Zitrone, Saft
1 TL Vanillezucker
¼ TL Zimtpulver
100 g weiche Butter sowie allenfalls etwas mehr Butter zum Einfetten der Förmchen
150 g Puderzucker
3 Eier
250 g Marronipüree
1 Vanillestengel, herausgekratztes Mark
130 g gemahlene Haselnüsse
½ Päckli Backpulver (7 g)
40 g ganze Haselnüsse, grob gehackt

Zubereitung
Die Birnen schälen, würfeln oder in Schnitze schneiden. Birnenstücke mit dem Zitronensaft, dem Vanillezucker und dem Zimtpulver in einer Schüssel vermengen und beiseite stellen.

Falls Auflaufförmchen verwendet werden, diese einbuttern, sonst das Muffinblech mit Muffin-Papierförmchen auskleiden. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Butter, Puderzucker und Eier mit dem Mixer einige Minuten schaumig rühren. Marronipüree, Vanillemark, gemahlene Nüsse und Backpulver unterrühren. Die Teigmasse in die Förmchen füllen.

Die Birnenstücke auf die Förmchen verteilen, dabei leicht in den Teig drücken. Die ganzen Haselnüsse grob hacken und über die Chüechli streuen. Im vorgeheizten Backofen zirka 35 Minuten backen.


Bild Christine Benz

  • © 2020 trailblazing GmbH
Top