vier kleine Apfelmuffins schön angerichtet

Apfel-Muffins

Rezept von Christina Hubbeling

Für 12 Muffins
Zubereitungszeit 1 Stunde (30 Minuten Zubereiten, 30 Minuten Ruhen lassen)

Zutaten
250 g Mandeln, geschält und gemahlen
250 g feiner Rohzucker
250 g Butter, weich
1 Prise Salz
100 g Mehl
2 Vanilleschoten
2 Bio-Zitronen, Schale und Saft
4 grosse Eier
4-6 Äpfel (Golden Delicious)
etwa 3 EL grober Rohrohrzucker
1 Handvoll Mandelblättchen

Zubereitung
Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Mandeln, Rohzucker, Butter, Salz und Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer während mindestens einer Minute schaumig rühren. Vanilleschoten längs aufschlitzen, mit dem Ende eines Teelöffels das Mark herauskratzen. Zitronen waschen und trocknen. Vanillemark und Zitronenschale unter die Masse rühren. Zitronen auspressen, die Hälfte des Saftes zur Masse geben. Eier beifügen, nochmals gut schaumig rühren.

Masse für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Äpfel waschen und trocknen. Stiel und Kerngehäuse entfernen und die Äpfel (ungeschält) in Schnitze schneiden und zum Zitronensaft in die Schüssel geben.

Ein Muffin-Blech mit Förmchen auskleiden. Die Masse aus dem Kühlschrank nehmen und bis knapp unter den Rand auf die Förmchen verteilen. Apfelschnitze in die Muffins stecken, mit wenig Rohrohrzucker und Mandelblättchen bestreuen. Rund 35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Etwas abkühlen lassen und am besten noch lauwarm geniessen.

Bild Claudia Linsi

  • © 2020 trailblazing GmbH
Top